PALLITE®'s COVID-19 Statement 

PALLITE®'s COVID-19 Erklärung

Wir bei PALLITE® möchten unseren loyalen Kunden und Aktionären versichern, dass wir unser Bestes tun, um unser Geschäft mit voller Kapazität zu betreiben, während die Gesundheit und Sicherheit unserer Mitarbeiter im Mittelpunkt unseres Handelns stehen.

In Übereinstimmung mit den Richtlinien der Regierung haben wir die folgenden Änderungen vorgenommen:

Verstärkte Hygienemaßnahmen vor Ort

Beschränkung aller internen und externen Besucher des Unternehmens 

Verstärkter Einsatz von virtuellen Treffen mit Mitarbeitern, Kunden und Lieferanten

Sicherstellen, dass unsere Belegschaft die Richtlinien zur Selbstisolierung versteht und befolgt

mit unseren Rohstofflieferanten und Spediteuren zusammengearbeitet, um das Risiko von Störungen zu minimieren

Stärkeres social distancing in der Fabrik. Zwei-Personen-Arbeitsplätze jetzt nur noch Ein-Personen-Arbeitsplätze, nur noch unabhängig von einer Reduzierung der Produktion

Wir beobachten die Situation aktiv und haben Richtlinien des NHS, der WHO und der Regierung veröffentlicht.

Unser Vertriebsteam steht weiterhin zur Verfügung und ist bereit, unsere Kunden und ihre Lieferketten in diesen unsicheren Zeiten zu unterstützen.

Wir arbeiten derzeit "business as usual" und sind in der Lage, bei Bedarf kurzfristig große Mengen an Standardprodukten wie Paletten und Lagenplatten zu versenden.

WEITER ZUR SEITE

Da etwa 95 % aller Bürger über Zugang zum Internet ist es vielleicht keine Überraschung, dass Online-Shopping immer noch im Vereinigten Königreich auf dem Vormarsch. Größere Auswahl, die Möglichkeit, Preise schnell zu vergleichen und leicht, und eine Fülle von Rabattangeboten sind allesamt ermutigend Verbraucher, das Internet für ihre neuesten Einkäufe zu nutzen.

Ein Bericht der Ecommerce Foundation schätzt, dass der B2C-E-Commerce-Umsatz fast 15,7 Milliarden Pfund Sterling erreichen wird während 2019, rund 2 Milliarden Pfund mehr als im vergangenen Jahr. Obwohl 93% der Online-Käufer behaupten, dass um auch im Laden einzukaufen, ergab der Bericht, dass 16,4% aller Einzelhandelsumsätze jetzt die aus dem Internet kommen, von 14,7% im Jahr 2016.

Aber mit diesem Nachfragewachstum kommt ein Gewicht der Verbrauchererwartung. Amazon - das von erstaunlichen 91% der britischen Online-Käufer bevorzugt wird - hat mit seiner Fähigkeit, die Lieferung am gleichen oder nächsten Tag anzubieten, die Messlatte in diesem Bereich hoch gelegt, und dies wird schnell als wesentlich für die heutigen Verbraucher angesehen. Parallel dazu müssen die Einzelhändler die anhaltende Besorgnis der Käufer über den Erhalt falscher oder beschädigter Artikel ausgleichen. Das Gewicht der Erwartung wird schnell mit den Logistikdienstleistern von Drittanbietern geteilt, die vor der ernsten Herausforderung stehen, die Kluft zwischen Erwartung und Realität zu überbrücken.

Die Erwartung

Wenn E-Commerce-Einzelhändler die richtigen Produkte, zum richtigen Preis, mit der richtigen Verbrauchererfahrung anbieten können, ist das Potenzial für sie enorm, ihren Marktanteil zu vergrößern. Und so verlangen sie von den Lagerhausmanagern immer anspruchsvollere Bestellmuster, ein größeres Volumen, schnellere Lieferung und engere Gewinnspannen, während sie gleichzeitig das gleiche Maß an Qualitätsmanagement in Bezug auf Genauigkeit und Sorgfalt zum Schutz der Produkte vor Schäden erwarten.

Die Herausforderung

Das Problem besteht darin, dass trotz einer beispiellosen Nachfrage und eines offensichtlichen Bedarfs an mehr Lagerraum, um diese zu decken, dieser Raum einfach nicht zur Verfügung steht. Ein kürzlich veröffentlichter Bericht der UK Warehousing Association über Größe und Zusammensetzung des britischen Lagerhaltungssektors ergab, dass in den East Midlands derzeit etwa 78 Millionen Quadratfuß Lagerfläche zur Verfügung stehen, die hauptsächlich von externen Logistikunternehmen, Transportunternehmen und Einzelhändlern genutzt werden. Aber hier, wie überall im Vereinigten Königreich, gibt es ein Problem mit einem Mangel an freien Flächen auf dem Markt und einem Mangel an neuen Lagerhaltungskonzepten, was zum Teil dem Druck der Regierung auf die lokalen Behörden zu verdanken ist, stattdessen neue Häuser zu bauen. Der Bericht stellte fest, dass das Marktangebot bei 21,9 Millionen Quadratfuß lag, im Vergleich zu 94 Millionen Quadratfuß vor 10 Jahren. Erschwerend kommt hinzu, dass der Großteil (63%) des Angebots unter 200.000 sq ft liegt, während die durchschnittliche Größe der belegten Lagerhäuser in den letzten Jahren bei 273.000 sq ft lag.

Die Kluft überbrücken

Wie also können Lagerverwalter den zusätzlichen Lagerraum finden, den sie benötigen, um der ständig wachsenden Nachfrage aus dem Einzelhandel und anderen Sektoren gerecht zu werden? Nun, die Antwort liegt nicht unbedingt darin, mehr Platz zu erhalten, sondern vielmehr darin, den ihnen zur Verfügung stehenden Platz effizienter zu nutzen. Hier kommt PALLITE® ins Spiel.

Unser preisgekröntes PALLITE® Das PIX®-Sortiment flexibler Lager- und Regallösungen kombiniert mehrere Kommissionierflächen zu einer Lagereinheit in einem einzigen Palettenstellplatz im Erdgeschoss, wodurch bisher ungenutzter Lagerraum frei wird und die Beschleunigung, wie schnell Bestellungen kommissioniert, verpackt und an ihre Kunden versandt werden können. Bestimmungsorte. Speichern Sie verschiedene SKUs in unmittelbarer Nähe, ohne die Benutzerfreundlichkeit zu beeinträchtigen. der Kommissionierung, dank beweglicher Trennwände, die es Ihnen ermöglichen, unser Lager um Ihre Produkte herum, und nicht umgekehrt. Einfache Versorgung von unhandliche oder ungewöhnlich geformte Gegenstände ohne Angst, sie zu beschädigen, und reduzieren die Risiko von Pick-Fehlern durch Hinzufügen von Etiketten in den dafür vorgesehenen Bereichen.

Erfüllung anspruchsvoller Kundenanforderungen durch Verkürzung der Geh- und Entnahmezeiten, Beschleunigung der Bestellungen bearbeiten, verpacken und versenden. den von Ihnen freigewordenen Platz für die Lagerung weiterer Produkte nutzen für Ihre Kunden, übernehmen Sie neue Geschäfte oder bieten Sie anderen Mehrwert Verarbeitungsdienste. Verwalten Sie Zeiten geringerer Nachfrage durch einfachen Abbau Ihrer PALLITE® PIX®-Einheiten und deren Lagerung flach verpackt, wenn nicht erforderlich. Bauen Sie sie in Sekundenschnelle wieder auf, wenn es wieder aufwärts geht, ohne die Notwendigkeit von Werkzeugen.

Wie alle unsere Produkte wird auch die PALLITE® PIX®-Reihe nur aus Papier und PVA-Kleber hergestellt - dadurch ist sie leicht, leicht zu bewegen und zu 100% recycelbar. Es enthält keine Nägel oder Schrauben, was dazu beiträgt, die Produkte vor Beschädigungen und die Lagerarbeiter vor Verletzungen bei der manuellen Handhabung zu schützen. Nicht zuletzt ist es auch superstark. Tatsächlich können unsere PALLITE® PIX®-Einheiten jeweils bis zu 500 kg tragen, wobei einzelne Pickfaces bis zu 50 kg tragen können.

Für weitere Informationen über das preisgekrönte PALLITE® PIX®-Sortiment und darüber, wie es Ihrem Lager helfen kann, seine Raumausnutzung zu maximieren, rufen Sie uns an unter 01933 283920 oder senden Sie uns eine E-Mail an enquiries@pallite.co.uk.

Schnell-Zitat

Ob Sie eine kurze Frage haben oder die Details Ihres nächsten Projekts durchgehen möchten, wir können Ihnen helfen. Sprechen Sie mit einem unserer Experten unter +44 (0)1933 283920 oder senden Sie uns eine Nachricht mit dem Formular auf der rechten Seite.